My Soul Journey.

01.02.2018

German version below! 

 

 

I invite you to join me on my journey into the earthly and spiritual world, towards my soul. This pilgrimage manifested in a deep desire of my soul to visit the places I once lived, a desire to heal and bring healing. I have known for many years that the time is ready for a pilgrimage and I have been travelling for years. However, now I was finally ready to embark on a seven month journey. I realized that it was time to let go of all fears, to bring my life in Berlin on a hold. It was time to bless and let go of everything I no longer needed. My first reaction was, of course, "Hallelujah ... what does that mean?" My soul answered that it is time to explore the world in a deeper way, to continue learning and teaching in different places. To release karma for myself and others and to initiate healing for myself and Mother Earth.


I realised that these months would be a leap into the unknown, but as an adventurer at heart I love such challenges. I felt ready for what was to come, for growth, new healing experiences, lots of love and magical moments. I felt ready to experience more miracles of life, to explore my souls secrets even deeper. As an Aquarius, I always like to be at the forefront of conquering the seas ;-) hahaha. And as we know, true transformation can only happen if we let go of control and completely surrender. In the five months leading up to my departure I finally learned to trust completely and to fully live all that I teach: to follow my soul!

 

The more I started to trust, the more my soul revealed to me and finally things started moving. I realised that I was to activate force fields of light in certain places and that I should connect with other lightworkers to create a great network of light to bring healing to Mother Earth."Hahaha ... how am I supposed to do that?" I just thought. The pressure suddenly became too much. Exactly what I did not want in my life was suddenly reappeared - only on a completely different level. Yet, among all this fear, I felt a profound trust that this is what I am where to do. That this power is in me and that I will grow into it during my journey.

 

It all starts in Africa said my soul, because here is your origin, your elemental force of life. I have felt that I am an ancient soul mother who has been on earth since the beginning of time for a long time. I often say when someone asks me about my age, that I'm 3000 years old ;-) I often have visions of myself as an old turtle in a past life. That's why I started my journey here on Zanzibar. Again and again, the turtle smiled at me with the information: "Take it easy, no hurry. Healing and strength begins with dedication and love!" Zanzibar is only the beginning and I have a feeling that there is a great ancestral theme waiting for me to resolve it here.

 

Meanwhile, I have been on Zanzibar for six weeks and what I am learning here is: "Polo, polo - slow, slow." Or "Hakuna Matata - no problem, all good!"And this deceleration feels so good! Normally I am always out to save the world, drive the diamond car at full throttle and collect all lost souls. But now is the time to glide across the sea on a sailing ship, finding a new healing quality. The people of Zanzibar are like children, pure, happy and fully in the moment. One feels the indestructible love for life, for their being and for their home - the island. They are lovers, these people and in it simple and colorful at the same time. They do not have much and yet they are so rich. Africa for me is such an incredibly rich country on all levels. This is why there were robbed on so many levels throughout history.

 

"This island has been created by the Venus" That was the first information I got when I arrived here. On this first morning on the beach, bathed in pink light, with wooden boats made of mango trees and women in colorful dresses, I knew that I had found another soul home. My heart opened wide and there was nothing but love. Thank God, that I you led me here to remember even deeper where I come from!

More on that soon.

 

Amen.

Shirin Anjuna

 

 

 

***********

 

Ich lade euch ein, mich auf meiner Reise in die irdische und geistige Welt und zu meiner Seele zu begleiten. Diese Pilgerreise manifestierte sich aus einem tiefen Wunsch meiner Seele, die Orte zu besuchen, an denen ich einst lebte um dort zu heilen und Heilung zu bringen. In vielen Meditationen wurde mir die letztern Jahre gezeigt, dass das Schiff bereit steht, Ich bin seit Jahren auf reisen, doch nun ist es eine sehr lange 7 monatige Reise am Stück. Mir wurde klar, dass es Zeit war, alle Ängste loszulassen,  mein Leben in Berlin erstmal auf " hold" zu bringen. Es war an der Zeit, alles ungeklärte zu segnen und loszulassen. Meine erste Reaktion war natürlich: “Halleluja…was mag das wohl heissen?!!“ Meine Seele sagte, es wird Zeit tiefer in die Welt ein zu tauchen, weiter zu lernen und zu lehren. Du wirst weiteres Karma erlösen, für dich und andere und Heilung erfahren für dich und Mutter Erde.

 

Mir wurde klar, dass es ein Sprung ins Ungewisse werden würde, aber als Abenteurerin liebe ich natürlich solche Herausforderungen  und ich fühlte das was ganz Grosses und Wundervolles auf mich warten wird, nämlich Wachstum, neue heilende Erfahrungen viel Liebe und magische Momente. Ich fühlte mich reif weitere Wunder des Lebens zu erfahren, meine Seelen Geheimnisse noch tiefer zu erkunden. Als Aquarius, bin ich immer gerne ganz vorne dabei bei der Eroberung der Meere ;-) hahhah.

Und wie wir wissen, kann wahre Transformation nur dann geschehen, wenn wir Kontrolle loslassen und die Comfort Zone und uns völlig hingeben. So lernte ich in den fünf Monaten bis zu meinem Aufbruch, endlich ganz zu vertrauen und all das, was ich lehre vollends umzusetzen: Meiner Seele zu folgen!

 

Nach einiger Zeit offenbarte mir dann meine Seele den Plan, nachdem ich tief ins Vertrauen ging und alles ins Rollen gebracht hatte. Sie zeigte mir, dass ich an bestimmten Orten Kraftfelder von Licht aktivieren soll und dass ich mich mit anderen Lichtarbeitern verbinden soll, um ein großes Lichtnetzwerk zu erschaffen, um Mutter Erde Heilung zu bringen.

“Hahaha….wie soll ich das denn schaffen?” dachte ich nur. Der Druck wurde plötzlich unendlich groß. Genau das, was ich nicht mehr wollte in meinem Leben war auf einmal wieder da - nur auf einer ganz anderen Ebene. Und doch fühlte ich unter all dieser Angst ein tiefes Wissen, dass dies meine Aufgabe auf Erden ist. Dass ich diese Kraft in mir habe und in sie hineinwachsen werde auf meiner Reise.

 

Es beginnt alles in Afrika sagte meine Seele, denn hier liegt dein Ursprung, deine Urkraft des Lebens. Ich fühle schon lange, dass ich eine uralte Seelenmutter bin, die seit Anbeginn der Zeit auf Erden ist. Ich sage oft, wenn mich jemand nach meinem Alter fragt, dass ich 3000 Jahre alt bin ;-) Oft sehe ich Visionen eines früheren Lebens als alte Schildkröte. Dies ist der Grund, warum ich meine Reise hier auf Zanzibar begonnen habe. Immer wieder lächelte die Schildkröte mir zu mit der Information: “Alles mit Gemach, keine Eile. Heilung und Kraft beginnt durch Hingabe und Liebe zum loslassen!”

Zanzibar ist der Startschuss un dich fühlte hier sitzt ein grosses Ahnenthema, dass ich beleuchten darf. Dazu mehr...bald!

 

Mittlerweile bin ich seit sechs Wochen auf Zanzibar und was ich hier lerne ist: “Polo, polo - langsam, langsam.” Oder auch “Hakuna Matata - no problem, all good!”

Und diese Entschleunigung tut gut. Denn normalerweise will ich ständig die Welt retten, mit Vollgas das Diamant Auto fahren, die verlorenen Seelen einsammeln. Jetzt ist es an der Zeit, langsam mit einem Segelschiff übers das Meer auf meiner Reise zu gleiten und darin eine neue heilende Qualität zu finden. Die Menschen auf Zanzibar sind wie Kinder, pur, fröhlich und völlig im Moment. Alles passiert zu seiner Zeit und nur dann, wenn man Lust dazu hat. Es muss nichts. Man fühlt ihre unbändige Liebe zum Leben, zu ihrem Sein und zu ihrer Heimat - der Insel. Sie sind Liebende, diese Menschen und darin ganz unaufgeregt einfach und bunt zugleich. Sie besitzen nicht viel und sind doch so reich. Afrika ist für mich ein unglaublich reiches Land auf allen Ebenen. Daher wurden sie auch so beraubt.

 

“Diese Insel wurde von der Venus erschaffen.” Das war die erste Information, die ich bekam als ich hier ankam. An diesem ersten Morgen am Strand, vor einem Muschelmeer getaucht in rosa Licht, mit Holzbooten aus Mangobäumen und Frauen in bunten Kleidern, wusste ich, dass ich ein weiteres Seelenzuhause gefunden habe. Mein Herz öffnete sich weit und es war pure Liebe in mir.

 

Ich danke dir Gott, dass ich mich hier weiter und tiefer erinnern darf, wer ich bin und woher ich komme!

Dazu bald mehr....

 

Amen.

 

Shirin Anjuna

 

 

 

 

 

Please reload